Essens Ehrenämter 2017

Aktionswoche im Mai zeigt die Vielfalt des lokalen Ehrenamts

Essens Ehrenämter 2017

Zum dritten Mal in Folge wird sich in der Rathaus Galerie vom 2. bis 6. Mai 2017 wieder alles um das stadtweite Engagement drehen. An fünf Tagen können Besucher des Einkaufszentrums jeweils von 13 bis 18 Uhr die Vielfalt des Ehrenamtes aus erster Hand erleben. Wer sich engagieren möchte aber viele offene Fragen hat, kann direkt mit Aktiven ins Gespräch kommen. Neben der Werbung für die Freude am Ehrenamt, wird es täglich ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm geben. Für den Samstag ist eine große Fotoaktion geplant, bei der jeder eingeladen ist „Meine helfende Hand für Essen“ zu zeigen.

Täglich engagieren sich tausende Bürgerinnen und Bürger ehrenamtlich für die Gemeinschaft in der Ruhrgebietsmetropole Essen. Sie machen sich für ihre Stadt stark und tragen dazu bei, dass das Miteinander gelingt. Viel Engagement wird im Stillen geleistet. Die Rathaus Galerie Essen, die Ehrenamt Agentur Essen e. V. und die Stadt Essen wollen diesen Alltagshelden eine Bühne bieten und dafür werben, Zeit zu schenken. 

Von Umweltschutz bis Hospiz-Arbeit

Zahlreiche Organisationen werden sich präsentieren. So haben sich unter anderem die Freiwillige Feuerwehr Essen, das Hospiz Essen-Steele, die engagierten BürgerAktive 55+, das Projekt AWO „Kinderchancen“, Unicef, die Aids-Hilfe Essen e. V. oder auch der Bund für Umwelt und Naturschutz Essen angekündigt. Sie werden im Center-Bereich vor dem Rathauseingang Rede und Antwort stehen. Galerie-Besucher können so bei ihrem Einkaufsbummel die zahlreichen Engagement-Möglichkeiten in Essen erfahren.

Tägliches Bühnenprogramm

Eröffnet wird die Woche am 2. Mai um 13 Uhr von Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen. Jeden Tag wird es ein rund einstündiges Bühnenprogramm geben, bei dem sich die Organisationen vorstellen. Tanzaufführungen, Mini-Interviews mit Haupt- und Ehrenamtlichen oder auch die Vorführung von technischem Gerät zeigen die Vielfalt an Engagement-Möglichkeiten. Daneben sollen Besucher ihre Hände fotografieren lassen, die dann während der Woche unter dem Motto „Helfende Hände“ an einer Ausstellungsfläche gesammelt werden.

Live-Musik und Fotoaktion am Samstag

Am Hauptaktionstag, dem 6. Mai sind dann alle Essenerinnen und Essener gefragt. Um Punkt 15 Uhr sollen sich möglichst viele Freiwillige vor dem Rathaus zusammenfinden und ihre „Helfende Hand für Essen“ zeigen. Gemeinsam mit Bürgermeister Rudolf Jelinek recken Essens Engagierte ihre Arme in die Luft. Von oben fotografiert, wird so die Stärke des lokalen Ehrenamts sichtbar. Neben weiteren Interviews und Vorführungen, wird ein Trio um den Essener Pianisten Sebastian Korn (78Twins) das Bühnenprogramm gestalten.

Infokasten

Mit dem Thema Essen.engagiert unterstützt, fördert und vernetzt die Stadt Essen das vielfältige bürgerschaftliche Potenzial. Unser Ziel ist es, das Bürgerengagement in seinen facettenreichen Ausprägungen zu fördern. Dabei orientieren wir uns an den Vorstellungen der engagierten Bürger und Bürgerinnen und der gemeinnützigen Organisationen.

Die Ehrenamt Agentur Essen e.V. hilft Menschen, die helfen wollen, genau das Ehrenamt zu finden, das ihnen auf den Leib geschneidert ist. Seit 2005 ist sie die einzige unabhängige und trägerübergreifende Mittlerin zwischen Bürgern, die sich engagieren möchten und gemeinnützigen Organisationen, die freiwillige Helfer brauchen. Sie fördert freiwilliges Engagement, schafft Öffentlichkeit für das Ehrenamt und vernetzt Menschen, gemeinnützige Organisationen und Unternehmen.

Zurück