Ausstellung: Der Weg der Blauen Steine 04.06.-09.06.2018

Wer abends durch die Essener City, das Südviertel oder den Stadtgarten flaniert, wird sie schnell bemerken, die blauen Quadrate welche in den Boden eingelassen sind und im Dunkeln ein sanftes glühen verströmen. In Form einer authentischen Ausstellung und Nachbildung des Essener Kulturpfades möchten wir die stets präsenten Steine in den Fokus unserer Besucher rücken. Seit dem Jahr 2000 wirkt der Kulturpfad als Orientierung und als lebendiger Teil der Stadt. Er verbindet Kunstwerke und Architekturzeugnisse mit Kulturorten, die über die Stadt und Region hinaus präsent und prägend sind. Unter den Stadtentwicklungsperspektiven zeigen wir herausragende Bauwerke, historische Zeitzeugen wie die alte Synagoge, den Essener Dom oder den gläsernen RWE Turm. Weitere Dimensionen, wie die Kunst im öffentlichen Raum, in Form von Plastiken und Installationen im Stadtgarten, am Museum oder in der Innenstadt sorgen für Reflektion und eine Auseinandersetzung.

In Form einer repräsentativen Ausstellung zeigen wir Auszüge des Essener Kulturpfades untergliedert nach Südroute und Nordroute.

Am 04.06.2018 wir Herr Oberbürgermeister Thomas Kufen die Veranstaltung um 12.00 Uhr eröffnen.

Am Montag den 04.06.2018 um 12.00 Uhr und Freitag den 08.06.2018 um 16.00 und 18.00 Uhr begrüßen wir den Stand-up Entertainer Konstantin Novikau.
Die Ausstellung kann den ganzen Tag über kostenlos besichtigt.

Wir danken für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung: Kulturbüro der Stadt Essen, Herrn Holger Krüssmann Autor zu den Themen Architektur, Stadtentwicklung und Kunst im öffentlichen Raum.

Zurück